Schlagwörter

,

INSA betet die NSAfD in der heutigen Sonntagsfrage schon mal auf 13% rauf und es ist kein Zufall, dass das Meinungsmanipulationsorgan der NSAfD auch die LINKEn mit 11% am höchsten sieht. Gewichtet sehen die Umfragen aber ein Jahr vor Wahlkampf so aus:sahra-zopf

CDU/CSU 35%
SPD 22%
GRÜNE 12%
LINKE 9%
FDP 6%
AfD 11 – 12%

Damit haben die Querfront-Nazi-Faschisten die kritische Masse von 17% auch bei den seriösen Wet­ter­fröschen fast erreicht.

Sahra hat die Zeichen der Zeit als erste erkannt und pro­biert schon mal, wie sie im Dirndl mit blon­den Zöp­fen aussieht … auch nicht bes­ser 😛

Wer es immer noch nicht begriffen hat: Die Einheits-SED in der Tätärä war und ist die logische Fortsetzung der NSDAP(-Einheit) und Addys Schnäuzer ist nur an Walters Kinn gerutscht und aus der SED ist die LINKE geworden. So einfach ist Politik.

Advertisements