Schlagwörter

, , , ,

Auf den Golanhöhen hat ein Vater seinen zehnjährigen Sohn Elias und dessen achtjährige Cousine mit einem Billard­stock verdro­schen, weil die beiden beim Auf­sa­gen von Ko­ran­versen Fehler ge­macht haben.
headmadras
Warum senft nobody darüber? Weil Vater Muhammad M. dafür zu sechs Mo­na­ten Knast auf Bewährung verurteilt wurde? Nöö, weil es in der Sächsischen Zei­tung steht und dort steht es, weil die soge­nannten „Golan­höhen“ der Kupfer­berg in Großen­hain sind, wo der ein­ge­bil­de­te Palästinenser Muhammad M. als falscher Syrien-Asylant lebt.

Advertisements