Schlagwörter

, , ,

Was Sie aus toitschen „Medien“ nicht erfahren, ist der Inhalt des Abschieds­vi­deos vom Mohammad Daleel, dem Popup-Koranist von Ansbach: „Dieser ge­seg­neten Operation werden andere Operationen folgen. Nächstes Mal wird es kein Spreng­satz sein oder ein Spreng­gürtel, sondern Autobomben.“ Um das zu er­fahren, müssen Sie italie­nische Medien lesen oder bei den Ösis. Den toitschen Michel könnte das ja beunruhigen. Und außer­dem setzt sich der toitsche He­rold der Ge­fahr aus, wegen Volxverhetzung ver­urteilt zu werden, wenn er da­von berichtet, was die zu Schland gehörende Religion des Friedens so treibt.