Schlagwörter

, , , , ,

User Jens Niesner mahnt nobody an, das Feld des Riaz Khan Ahmadzai nicht den Trollen und Kalkleisten von der 5. Kolonne, aka NixDabeigedachtSeiten zu überlassen. Ich war nicht an Deck, am Laptop, sondern seit gestern im Sack­sensumpf. Den Angriff des Riaz Khan Ahmadzai habe ich fast hautnah mit­be­kommen, denn in Frankurt, wo ich Rich­tung Leipzig umsteigen musste, war des­wegen und der Sperrung der Strecke nach Würzburg Chaos. Bis zu 50 Mi­nu­ten Verspätung hatten die Bahnen. Auch der Regio vom Hbf nach Süd fuhr was später ab und der IC nach Prag (via Leipzig) von einem anderen Gleis. Morgen mehr davon. Heute kann ich nicht mehr. Habe jetzt über 40 Stunden nicht ge­schlafen. Hätte mir vor 40 Jahren auch nix ausgemacht.

Nur so viel: Was gibt es da zu senfen? Was unterscheidet Riaz Khan Ahmad­zai vom Nizza-Koranisten Mohamed Lahouaiej-Bouhlel? Der Clown in Würz­burg war nur halb so alt wie der Nizza-Clown. Deshalb hatte er noch keinen Führerschein und konnte noch keinen LKW mieten, sondern musste messern. Ansonsten: „Ein Jahr Flüchtling, einen Tag Islamist“ (SPIEGEL).
Riaz Khan Ahmadzai
BULLSHIT! Wenn der Koranist schon mit 17 einen Bart hat und einen IQ in der Nähe des Hirn-Taupunktes hat, dann reicht schon eine Sure.

Der Shin Bet hat eine fast 1000-prozentig sichere Methode diese Koranisten aufzudecken aber diese Methode ist eben auch zu 2000% politisch unkorrekt. Lernt von Israel, oder Nizza ist bald Westerland oder Binz.

Advertisements