Schlagwörter

,

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) berichtet, dass Teile der AfD bereits vom Verfassungsschutz beobachtet werden (bisschen mehr im Print)
fasafd
Ja darf der Verfassungsschutz das denn? Die AfD ist doch eine demokratische Partei? BULLSHIT! Die NSAfD ist das Sammelbecken der rassistischen Na­tio­nalSozialisten, Antisemiten, Faschisten DummDödel. Aber die AfD ist doch noch nicht verboten? Richtig … noch nicht … und wie soll man merken, wann es end­lich Zeit wird die Nazis zu verbieten? Aber muss die Beobachtungs­wür­digkeit nicht von den In­nen­ministern fest­gestellt werden? Jupp, aber wie sollen die In­nen­fuz­zis wissen, dass es endlich Zeit ist, die NSAfD formell unter Beobachtung zu stellen, wenn die Nazis nicht schon vorher beobach­ten wurden?!

Vorerst scheinen aber erst Bayern und Baden-Württemberg so weit zu. Eine ge­wis­se Frau **** aus **** und ihre saubere Anwaltskanzlei in Köln, die auch den Demokraten EhrdoWahn vertritt, kann also weiter davon träumen, sie sei ganz extrem im Recht. Aber irgendwann ist Sansibar.

Advertisements