Schlagwörter

, , , , , ,

Im Netz gibt es inzwischen richtige Blogger-Kriege. Das hier z.B. ist der Gert Buurmann aus Kölle
gerdb
… das isser wirklich, wenn auch nur ganz klein und von hinten. Der Blogger Gerd ist mit Impressum und Gesicht tapferimnirgendwo. Das ist
antigerd
tapferimirgendwo, also ohne „N“ in der Mitte, der Anti-Gerd, ein Blog gegen den Buu_mann-Blog, wie „weil ich kein Mädchen bin“ schreibt. Dafür schreibt der Anti-Gerd heute als „Antwort“ auf Gerds „Warum ich kein Muslim bin“:

    Warum ich Muslim bin – und Du nicht?
    Veröffentlicht am 15. Juni 2016 von tapferimirgendwo
    Weil meine verfickten Eltern aus der Türkei kommen, Deine aus Teutonien, Du Idiot! Der Buu_mann ist immer der Andere, you know. Das ist nämlich voll angeboren, das mit der Konfession. Und dem Glauben, dass man und die Seinen richtig liegen. Und nur weil Du katholisch missbrauchst wurdest, siehst Du jetzt in den Anderen das Übel, nicht mehr in den Messdienern Goebbels, Eichmann und Hitler. Und Du glotzt dabei nur auf meinen Namen und glaubst schon zu wissen, wer und was ich bin. Davon, dass ich schwul, libertinär, nein vollkommen anarchistisch bin, willst Du nichts wissen. Muslim bin ich für Dich und basta.

Keine Ahnung, ob der Anti-Gerd Muslim ist, aber Muslima ist er nicht, weil er kein Mädchen ist. Er zeigt im Header des Anti-Blogs nur den Arsch eines Mäd­chens, weil Gerd seinen zeigt. Und als Anti, muss aus das Geschlecht kon­trär sein. Ob der Anti-Arsch tür­kische Eltern hat, weiß ich auch nicht, aber er hat ein Identitäres Problem, nicht nur wegen des feh­lenden Impres­sums, son­dern weil er ein ras­sistischer Anti­semit ist, also in dem Fall wirk­lich das Gegenteil von Gerd. Der Anti-Gerd schreibt:

    Es gibt in der europäischen Diaspora eine muslimische Identität, die mehr als nur religiöse Bezüge hat. So wie gerade das Judentum doch auch. Und Anfeindung und andauernd begegneten Vorbehalte gehört leider auch zu dieser Identität. So heißt es beim Buu_mann, sinngemäß: „Sing, slam — meinetwegen — aber sag nicht, wer du bist!“ Also: Integrier dich kaputt, dann gehörst du zwar immer noch nicht dazu, du hast dann aber garantiert das verloren, was dich ausmachte.

Ja was macht denn nun deine Identität aus? Türkische Wurzeln oder toitscher Pass. Also nobody macht der Tod aus, soviel steht fest.

Noch etwas steht fest: Der Anti-Gerd hat nasse Hosen
nassebutz
Ob sich das Mädel auf dem Original eingepisst hat oder von eine Welle erwischt wurde … manN weiß es nicht, aber es passt zum Anti-Gerd, auch wenn er kein Mädchen ist.

PS: nobody hat noch keinen anti-kosmos 😦