Schlagwörter

, , , , , ,

Am 14.06.2016 (aktualisiert um 21:27 h) schreibt SPUTINKI:doofruss

    Man muss ge­ste­hen, dass die rus­si­schen Hoo­li­gans sich nicht kor­­rekt be­nom­men ha­ben und die Sank­tio­nen ver­dient sind. Wäh­rend aber die Rus­sen in gan­zen Bus­sen mit­samt Frau­en und Fah­rer ab­ge­scho­ben wer­den und Me­dien sie als „Hals­ab­schnei­der“ und „Neo­nazis“ ti­tu­lie­ren, dür­fen die bri­ti­schen „Un­schulds­läm­mer“ un­ge­scho­ren her­um­lau­fen …
    Zudem ist bislang auch keine Fest­nahme von bri­tischen Fans bekannt ge­worden …
    (Inzwischen wurde be­kannt, dass die Dutzen­den rus­si­schen Fuß­ball­fans, die in ei­nem Bus auf dem Weg in die fran­zö­sische Stadt Lille zum EM-Spiel zwi­schen Russ­land und der Slowakei auf­gehalten wor­den waren, auf Be­schluss der Staats­anwaltschaft in U-Haft kom­men kön­nen – Anm. d. Red.)

Der Klammersatz war oben angesprochene Aktualisierung … lass mich raten: Dieser Klammersatz stammt nicht vom Ekelhofften 15. Franzosen.

Schon am 13.06.2016 um 18:48 Uhr MESZ schreibt sogar die Gazeta Han­dels­blatt:

    Nach Krawallen verurteilt: Zwei Briten müssen ins Gefängnis …

Wie konnten die Briten verurteilt werden, wenn sie nicht verhaftet wurden? Auch so … es wurden sechs Briten verhaftet (Tagesanzeiger).

Und dann ist da noch der Bus in Cannes mit 43 Russen (die PRESSE), von denen sich ca. 30 geweigert haben, ihr vermeintlich sicheres, „exterritoriales“ Gefährt zu verlassen und sich der Per­sonalienfeststellung ent­ziehen wollten. Aber das ist sicher nur transatlantische Propaganda … nöö, denn auch im französischen SPUTINKI steht, dass nur ein Bus (mit 50 „Unterstützern“) festgehalten wurde und nur zwei Frauen die Aus­wei­sung droht:

    Alexandre Chpriguine, le président de l’Association des supporters russes, a raconté que le bus avec 50 supporters russes faisant route vers Lille, où l’équipe russe doit affronter celle de Slovaquie mercredi après-midi, avait été arrêté par les forces spéciales françaises …
    Les autorités françaises ont ensuite annoncé l’expulsion de deux femmes „qui n’ont évidemment participé à aucun désordre“, d’après Alexandre Chpriguine …

Und sogar die toitsche SPUTINKI wusste es am 14.06.2016 um 13:42 h schon besser:

    Vier russische Fußballfans aus insgesamt 50, die in einem Bus auf dem Weg in die französische Stadt Lille zum EM-Spiel zwischen Russland und der Slo­wakei aufgehalten worden waren, werden abge­schoben, wie Sportminister Vitali Mutko mitteilte. Die anderen Fans dürfen ihren Weg fortsetzen, so der Minister.

Was sollen dann acht Stunden später die Lügen bis die Schwarte kracht? Ach so … das ist nur für toitsche DummDödel … na dann vergessen Sie das mal wie­der ganz schnell

Advertisements