Schlagwörter

, , , , ,

SPUTINKI hat mal wieder einen Propaganda-Aufreger.

    IS-Terroristen panzern ihre Fahrzeuge mit Stahlplatten „Made in Ukraine“ …
    In einem auf LiveLeak veröffentlichten Video sind Sprengstoffbehälter in einer Halle zu sehen. Ein Soldat zeigt außerdem Fahrzeuge, die mit verrosteten Stahlplatten verkleidet sind. Auf einer der Platten ist die Aufschrift „Made in Ukraine“ zu lesen.

Dazu wird dieses (hier eingebettete) Foto gezeigt

… sicher nur ein Symbolfoto 😛 auch wenn es nicht erwähnt wird, denn das Bild (hier das Original bei Getty) stammt aus einer Fotoserie, die Moadh al Dulaimi für AFP vor zwei Wochen geknipst hat während der Offensive der irakischen Armee in der Anbar-Provinz … nicht mit Unterstützung der Russen, sondern der Amis … deshalb auch erfolgreich :mrgreen:

Das weiter unten im SPUTINKI-Müll zu sehende Video

stammt vom toitschen Video-Blogger „Stahlgewitter Syrien.

Wahrscheinlich können sich die IS-Koppabhacker keinen Kruppstahl 😎 leisten.