Schlagwörter

, , , , ,

Letzten Freitag erreichte nobody diese Mehl:

    Hallo Herr Cimala,
    ich arbeite für die Süddeutsche Zeitung und recherchiere im Fall Mario Rönsch. Sie haben in den vergangenen Tagen ja mehrfach über Rönsch geschrieben. Besonders interessiert mich dieser Satz: „Und wie man so hört, wird in Erfurt fleißig gepackt.“
    Hätten Sie vielleicht Zeit für ein kurzes Telefonat? Ansonsten kann ich Ihnen meine Fragen auch gerne per Mail schicken, wenn das einfach für Sie ist.
    Herzlichen Dank im Voraus und beste Grüße aus München,
    Simon Hurtz

nobody hat nicht geantwortet … scusi … ich wollte es noch … hab’s dann ver­ges­sen, denn ich hab mir gedacht: So blöde können die von der Süddeutschen ja nicht sein … das müs­sen die doch selbst raus­fin­den. Haben sie jetzt auch … das, was im kleinen kosmos schon am 21. Mai 2016 zu lesen warman_carry

    Und wie man so hört, wird in Erfurt fleißig ge­packt … Fragen über Fragen, die der Staats­an­walt aber nur stellen kann, wenn er sich beeilt …

liest sich bei Simon Hurtz in der Süd­deutschen heute so:

    Fast gleichzeitig verschwand Mario Rönsch aus Erfurt … Alle Ver­fahren ruhen momentan, da die Ermittler nicht wissen, wo sich Rönsch aufhält.

Das glaubt nobody nicht. Wenn ich weiß, wo der Mario steckt, dann wissen das die „Kollegen“ auch 😎 Das war ganz einfach … nur zwei Anrufe … so, jetzt seid ihr wieder dran 😛

PS: Bitte keine Presseanfragen deswegen. Wir wollen doch die Fahndung nicht stören, gelle?!