Schlagwörter

, , ,

Auch die ZEIT schreibt nun über die Ösi-Wahl-VTs. Dazu meint ein Kommentar:

    … Wenn es schon am Nachmittag klar sein sollte, gibt´s anschließend Apfelstrudel mit Schlagobers, und einen g´spritzten Mokka dazu… Und die Erde dreht sich weiter, und wird auch nicht zur Scheibe, von der die Demokraten runtergestoßen werden … trotz all derer, die schon die Wiederkehr des Faschismus befürchtet haben…
    Liebe Leute, laßt die Kirche doch im Dorf !

Der das meint, nennt sich „Утром_пришло_письмо“ … gewiss dreht sich die Erde auch in Russki Mir weiter, aber es geht nicht darum, welche Kirche man im Dorf lässt, sondern darum, welche Ratten man besser nicht ins Dorf lässt.

Der Kommentar von Flinx_DE blickt das: „Ich nehme mal an Sie wollten suggerieren, dass unter normalen demokratischen Bedingungen Hitler nie an die Macht gekommen wäre. Ich fürchte, Sie täuschen sich.“

So isses! Demokratie hat einen Geburtsfehler: Sie gilt auch für die Blöden und von denen gibt es mehr als genug und sie sterben nicht aus. Wie auch die Nazis nicht aussterben, aber die lernen dazu. Heute würde kein GröFatzke mehr in seinen Krampf reinschreiben, was er will, sondern die Katze erst aus dem Sack lassen, wenn es zu spät ist.

Advertisements