Schlagwörter

,

Die ZEIT zitiert Österreichs 1. Nazi-Präsidenten mit den Worten:

    „Ich will offen zu euch sein: Nach Auszählung der Wahlkarten kann es sein, dass wir nicht vorne sind.“ Denn: Mit den Briefwahlergebnissen gehe es nicht immer mit rechten Dingen zu, sagt Hofer. Aber er garantiere, dass seine Par­tei in den kommenden Jahren erfolgreich sein werde.
    „Wir haben in jedem Fall gewonnen“, sagt Hofer. Und er gibt sich sie­ges­si­cher: „Ich bin morgen der Präsident von diesem Land.“

Den gleichen Scheiß hat gestern der Generalsekretär der FPÖ vom Stapel ge­las­sen.

Mit Verschwörungslügen die Macht sichern und Gegner liquidieren … Hitler, Sta­lin, Mao, Pol Pot, Putin, EHRdoWahn, Maduro … Schema F aller Diktatoren oder derjenigen, die es werden wollen.