Schlagwörter

, , , ,

Gestern auf SPUTINKI:
eisput
Heute auf Helgingin Sanomat:
finrus
Finnland putzt Russland 3 : 1 im Halbfinale der WM in Putins Reich vom Eis und steht im Finale gegen … Kanada oder USA … das ist noch nicht raus.

Die Finnen nennen die Russen immer noch Venäjä, ähnlich die Esten: Venemaa. Das kommt vom urgermanischen Wort windaz oder winidaz, das sich bei uns noch in Wenden (Slawen) finden. Für die alten Latriner waren es die Veneter, die jenseits der Weichsel lebenden Völker. Der Begriff der Veneter wurde für viele Völker verwendet und hat daher ganz unterschiedliche Bedeutungen. In Venedig, Venetien steckt es drin und bedeutet da: Die am Wasser leben. So werden auch die baltischen Wenden (Veneter) verstanden, während die An­gel­sach­sen unter den Wenden die verstanden, die mit dem Wind (Ventus) ka­men. Aber was weiß man schon … al­les schon so lange her … Hauptsache die Russen haben verloren … ich liebe Finnenland 😛

PS: Mit Sport hat der obige Senf so viel zu tun, wie nobody was von Eishockey versteht … nämlich nix!

PPS: Finalgegner von Finnland ist Kanada, das die USA 4:3 geputzt hat. So, genug Spocht für 2016 … hab schon Muskelkater.