Schlagwörter

, , , ,

Über den VTT (VerschwörungsTheorieTrottel) Marcus Klöckner gibt’s ja schon was im kleinen kosmos, aber jetzt gibt es Marcus Klöckner auch beim Schorsch seiner Popotanzschau. Im Rahmen der Content-Partnerschaften innerhalb der Russen-Propaganda darf der VTT-Clown Klöckner dort wiederholen, was er auf dem Zentralorgan der Aluhüte, aka TELEPILLEPALLE, aus der „Studie“ der Ohne-Sinn-und-Verstand-Zähler des IFEM (Institut für empirische Medienforschung) in Köln gemacht hat, nämlich Staatssender aus … also er hat Staatssender ausgemacht, sie gefunden, weil …

Das IFEM hat gezählt, dass die CDU im April fast achtmal so oft in ARD und ZDF auftauchte, wie die LINKE. OK, das ist verdächtig. Dafür, dass die GRÜNEN öfter als die LINKE auftaucht, hat Oskarchen bei TELEPILLEPALLE eine plausible Er­klärung:

    Für Lafontaine ist es kein Wunder, „dass die Grünen, als eine Partei, die das kapitalistische Wirtschaftssystem ebenso befürwortet wie Kriege („huma­ni­tä­re Ein­sätze“) und Sozialabbau, in der Medienlandschaft gepflegt werden“.

nobody könnte sich aber auch die BaWü-Wahl und die erste Kiwi-Koalition als Grund vorstellen.

Nach VT riecht meine Erklärung dafür, warum die nicht im Bundestag vertretene FDP 12 Nennungen mehr im Staatsfunk hatte, als die LINKE und dabei sogar der bereits am 31. März, also vor dem Erfassungs­zeitraum verstorbene Gensch­män achtmal im O-Ton zu Worte kam. Von den LINKEN müssen mehr sterben. Al­ler­dings wurde Westerwelle im April nicht genannt, aber der ist ja auch schon am 18. März 206 gestorben, hat also wahrscheinlich die Erhebung für März 2016 verkorkst (hab ich jetzt nicht gecheckt … war mir zu doof) … OMG!

Advertisements