Schlagwörter

, , , , , ,

nobody verrät nicht, in welchem Blog ich das aufgeschnappt habe, sonst kommt wieder der Verrückte angerannt und will „kommentieren“ 😯 und noch einen Senf kriecht er nicht. Also, es geht um meine Ketten­kratzer im Asphalt auf der Ав­то­транспортная in Makijiwka im neuen BuK-Video … hier nochmal meine …
kettenspur
„Entdeckung“. Nu sacht einer in dem unverratenen Blog:

    The place where the tank made the tracks in the 15 July video is not the same place that’s seen at 00:19 in the BUK video. The tracks were made on the road in front of the petrol station, which doesn’t appear until 00:56 in the BUK video (the cars in the two videos were travelling in opposite di­rec­tions). It therefore doesn’t matter what the marks are further back on the road.

Da wär ich jetzt nie drauf gekommen, deshalb fällt mir dazu jetzt echt nix mehr ein, außer: dann muss ein Bagger um Sekunde 20 vom Himmel gefallen sein, um dann wieder schnell aus dem Video zu hüp­pen. OK, ich gestehe: nobody hat be­son­ders scharf im Schatten der Bäume nach Kettenspuren gesucht und das hat was mit dem Kontrast des lau­sigen Videos zu tun.

Fast noch besser ist der hier:

    The image in the blog post of that guy shows the remnants of a zebra crossing, which can be seen on google earth as well.

happxing
Netter Versuch, aber selbst im Donbass ver­lau­fen die Zebra­strei­fen nicht quer zur Straße 😎 und der Ze­bra­strei­fen ist di­rekt links der Ein­mün­dung der Robit­nycha in die Au­to­trans­por­tina bei Se­kunde 11 per­fekt zu se­hen. Aber was sach ich da … no­body fehlt man­gels Alu­hut der Durch­blick und das kommt da­von, weil ich im klei­nen kosmos die ganz Schlau­en aus­sper­re … ÄÄÄÄTSCH!

BTW: Ich habe in „Guck auf die Straße!“ nicht „bewei­sen“ wollen, dass das neue BuK-Video am 17.07.2014 gedreht wurde, son­dern nur mich selbst wi­der­legen wollen, denn ich war zu­nächst der An­sicht, dass es kei­ne Ket­tenspu­ren auf der Auto­trans­por­tina gibt und das ist falsch. Und ob­wohl ich den Un­sinn meiner Frame-Durch­klickerei er­klärt habe, stür­zen sich die ver­nagel­ten Puti­nesen auf den zu früh vom Himmel gefal­lenen Pan­zer. Was sagt das über mei­ne Framerei aus? Nix! Was sagt das über die Russen­trolle aus? Alles!

Werbeanzeigen