Schlagwörter

, , , , , , , ,

Was halten Sie von dieser Idee 💡 ? um es gleich vorweg zu sagen: es ist nicht nobodys Idee.

Frankreich sollte doch für Russland diese beiden Mistrals bauen. Daraus ist wegen der Sanktionen nix geworden und Vladdie hat den Deal abgeblasen. OK, französische Schiffe eignen sich eh nicht für den Krieg. Statt die Dinger an Ägypten verhökern zu lassen, hätte Putin sie zu …
Putins-ark
Archen umbauen lassen können und mit diesen beiden Archen der „Mistral refugee cruise line„, aka „Putin’s salvation flotilla„, hätte Gevatter Noah Putin auf einen Schlag, sprich pro Überfahrt und Arche jeweils mindestens 2000 Flüchtlinge sicher von Afrika nach
kalingrad
… Europa bringen können, z.B. nach Polen in die Danziger Bucht.

Aufgeschrieben wurde die wohl als Witz gedachte Idee am 2. August 2015 und am 30. September 2015 hat Vladdie dann auf die ihm ganz eigene Art und Weise die Flüchtlinge ans Laufen nach Euro­pa gebracht. Auf­ge­schrie­ben hat die­se Idee die Kreml­ratte Phil Butler (bei dem ich mir auch die bei­den Bilder ausge­lie­hen habe), aber Butler sagt, sie stammt von Holger Eekhof (Хольгер Экхоф) und der widerspricht nicht im ersten Kommentar zu „Of Mistral Winds, and Rumors of Putin’s Ark„.

Holger Eekhof fehlte bisher in nobodys Karteikasten. Holger Eekhof ist mir heute auf SPUTINKI erstmals unterge­kommen. Wie auf die kurze Schnel­le zu erfah­ren war, scheint Eekhof aber im Kartei­kasten der Käsköppe nicht zu feh­len. So hat halt jeder seinen Kasten
ratkast
gelle Holger?!

Werbeanzeigen