Schlagwörter

, ,

Ein reinrassiger, echt-toitscher Stammbaum:

Beatrix Amelie Ehrengard Eilika, Herzogin von Oldenburg
Huno, Herzog von Oldenburg Felicitas-Anita Siegfriede, Gräfin Schwerin von Krosig
Nikolaus Friedrich Wilhelm von Oldenburg Johann Ludwig, Graf Schwerin von Krosigk

Beatrix Amelie Ehrengard Eilika Herzogin von Oldenburg, geboren am 27. Mai 1971 in Lübeck, besser bekannt als Beatrix von Storch, ist die Enkelin von

  • väterlicherseits:
    Nikolaus Friedrich Wilhelm von Oldenburg (* 10. August 1897 in Oldenburg; † 3. April 1970 in Rastede). Nikolaus von Oldenburg war Mitglied der NSDAP und der SA. Als SA-Standartenführer (vergleichbar Oberst) kommandierte er die SA-Reiterstandarte 14.
  • mütterlicherseits:
    Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk, geboren als Johann Ludwig von Krosigk (* 22. August 1887 in Rathmannsdorf/Anhalt; † 4. März 1977 in Essen)

opaori
Storchs Opa von Krosigk war der letzte inoffizielle toitsche „Reichskanzler“ und Hitlers ständiger Finanzminister. Adolf der Eineiige hat mit der von Storchs Opa perfektionierten Wechselreiterei 45% der Kosten der deutschen Kriegs­ma­schi­nerie bestritten. Wäre Johann Ludwig Graf Schwe­rin von Krosigk 1945 wie es sich gehör­te stan­des­gemäß ge­hängt wor­den, hät­te das an der Exis­tenz von Beatrix von Storch auch nix mehr ge­än­dert, denn ihre Mut­ter Felici­tas-Anita Sieg­friede, Gräfin Schwerin von Krosig wur­de be­reits am 05.07.1941 geboren.
storch-comp
Die Storch heißt seit dem 23.10.2010 so, weil sie Sven Andreas von Storch (*23.12.1970) geheiratet hat. Beatrix von Storch müsste eigentlich Beatrix von Stårk heißen, denn die Störche sind seit 1632 und Per Stårk alter schwedischer Adel.

Hier nochmal grafisch der ganze Stammbaum:
stamm
Es liegt ihr im Blut, oder sind es die Gene?