Schlagwörter

, , ,

Bei nobody macht es tut tut 😎 dass der Kreml-Nazi Mario Rönsch über die in­zwi­schen tote Seite migrantenschreck.ch Waf­fen ver­kauft. Das schreibt auch Mimikama. Naja, im Google-Cache findet man noch was und auf der dazu pas­senden VK auch. Aber wozu so umständlich? Auf Mario Roensch, Große Arche 3 in Erfurt (+49.15257014779) ist doch noch seit dem 6. Mai 2016 das migran­ten­schreck.net registriert, sagen die Domaintools und die Sei­te funzt. Und im Quell­text der Sei­te fin­det man das hier:

    ***migrantenschreck.net/wp-content/themes/maro/js/html5.js

Die angegebene Migrantenschreck GmbH gibt es aber in der Schweiz ebenso wenig, wie das angeblich registeredMigrantenschreck„. Als Adressen werden angegeben

  • Hauptniederlassung: Migrantenschreck GmbH, Neugasse 1, CH-9400 Rorschach
  • Zweigniederlassung: Migrantenschreck GmbH, Széchenyi István tér 7, HU-1051 Budapest

… aber die müssen Sie nicht ernst nehmen, denn das ist ein Schweizer Postamt bzw. der Büroservice Roosevelt oder so in Budapest.

Aber wir sollten Mario vom anonymous.kollektiv in Ruhe lassen, jetzt wo der die Seiten gewechselt ha­ben soll, wie man so hört 😎

Advertisements