Schlagwörter

, , ,

Die Frankfurter Rundschau beginnt ihren Artikel über die „bunte Revolution“ in Mazedonier so …

    Wenn Fatime Fetaj auf dem Weg von der Arbeit über den Plostad Makedonije geht, den mit pompösen Skulpturen vollgestellten Hauptplatz von Skopje, dann kann es passieren, dass im „Pelister“, dem ersten Café am Platze, die Gäste aufstehen und applaudieren. Beliebter als die Sprecherin der Staats­an­walt­schaft ist höchstens noch ihre Chefin, Katica Janeva. So selbst­be­wusst sind die drei Straf­verfol­gerinnen über den Pro­testen der letzten Ta­ge gewor­den, dass Janeva gestern nun den mächtigsten Mann im Lande frontal anging: „Wir ermitteln gegen Ex-premier Nikola Gruevski“, verkündete sie am Donnerstag einem staunenden Publikum.

… und auch im Rest werden Sie nicht erfahren, wer die Dritte im Bunde ist. Verdammte Schlamperei, wo doch Lenche Ristovska (links) die Hübschste ist
musketoesen
in der Mitte Katica Janeva und Fatime Fetaj rechts, die drei Musketösen 😛 von Skopje :mrgreen: