Schlagwörter

, , , , ,

nobody hat mal wieder eine „Abmahnung“ gekriecht, eine strafbewehrte Unter­las­sungs- und Verpflichtungserklärung. Die kommt von Rechtsanwalt Dr. Severin Müller-Riemenschneider aus Frankfurt und der ist Mietmaul von Ulrike Rein­hardt. Für Ulrike Rein­hardt verlangt der Doktor, dass nobody Folgendes nicht mehr sagt und/oder tut:

  1. „Nazis von der Pfalz dran mit dem pfälzischen Finsterling-Double Ulrike Reinhardt“
  2. Die selbständige Nageldesignerin Ulrike Reinhardt mit Hauptschulabschluss glaubt ausweislich ihres Fuckbooks an Liebe – Treue – Heimat.
  3. Was mag Ulrike Reinhardt aus der Spicherer Str. 27 in Kaiserslautern sonst noch?
  4. Die Nagelfeile von der Hauptschule sucht “ Freiheit durch Wissen“

OK, prüfen wir mal Punkt für Punkt:
ad 1: Hat nobody gesagt, dass Ulrike Reinhardt ein Nazi ist? Was steht da in meinem kleinen kosmos? Das hat nobody gepinselt:

    Vor knapp zwei Wochen hat der STERN die NS­AfD von der Saar zur Strecke gebracht und nun sind die Nazis von der Pfalz dran mit dem pfälzischen Fin­sterling-Double Ulrike Reinhardt, die rund um Kaisers­lautern spazieren geht und als rechte Querfrontfrau Oskarchen ganz doll lieb hat.

Nöö! Es sind dran
a) die Nazis von der Pfalz
b) das pfälzische Finsterling-Double Ulrike Reinhardt.

Der Doktor hat nicht nur eine Leseschwäche, sondern auch eine Rechts­ver­ständ­nis­schwäche. Er sagt:

    Bei der Äußerung, unsere Mandantin sei ein Nazi, handelt es sich um eine un­wahre Tatsachenbehauptung. jedenfalls aber um eine unzu­läs­sige Mei­nungs­äußerung, die bei einer Güter und Interessen­abwägung hinter das Persönlich­keitsrecht unserer Mandantschaft zurücktritt. Zudem handelt es sich um ei­ne Äußerung, die dazu geeignet ist, ein gesell­schaftliches Un­wert­urteil über un­se­re Mandantin hervor­zurufen, was auch bereits geschehen ist. Demzu­fol­ge ist die Äußerung an den Grundsätzen einer zulässigen Ver­dachts­be­richt­er­stattung zu messen. Diese wurden vorliegend missachtet.

Häää? Verdachtsberichterstattung? Will der mich verarschen? Da gibt es YouTube-Clips, Fotos usw. und nobody hat einen Verdacht. Was sagen denn so die Anderen über Ulrike Reinhardt?

  • Rechtsextremistin Ulrike Reinhardt aus Kaiserslautern – HuffingtonPost
  • rechtsextrem bekannten Aktivistin Ulrike Reinhardt aus Kaiserslautern – Tagesspiegel
  • Rechtsextremistin Ulrike Reinhardt aus Kaiserslautern – Rheinische Post
  • bekannte Rechtsextremistin Ulrike Reinhardt – Zeit … soll ich weitermachen?

Dann sag ich das auch: Ulrike Reinhardt aus Kaiserslautern ist rechts­extrem und Rechtsextreme nennt nobody Nazis!

Unzulässige Meinungsäußerung, wat soll dat denn sein? Schmähritik ist unzu­lässig, aber Meinungen noch nicht. Der Nazi als unwahre Tatsachenbehauptung … mal was Neues … nee, Altes. Ich dachte das sei geklärt (OLG Thüringen, Ur­teil vom 27. August 2009, Az. 1 U 635/08, OLG Hamburg, Ur­teil vom 31. Ok­to­ber 1991, Az. 3 U 22/91). Muss dat Doktor­chen verpennt haben. Wenn jemand 80 und älter ist und Nazi ge­schimpft wird, dann kann das eine Tatsachen­be­haup­tung beinhalten, nämlich dass er in der NSDAP war (Oliver Stegmann: Tat­sachenbehauptung und Werturteil in der deutschen und französischen Presse). Wie alt isse denn, die Ulli?

BTW: Das wird Ulrike Reinhardt vielleicht inzwischen vergessen haben, aber sie hat sich mal auf Fuckbook selbst „Nazi“ genannt, und zwar am 24. August 2015 und wenn Doktorchen das nicht glaubt, dann wird ihm nobody das im Ge­richtssaal unter die Nase halten … nicht hier … nobody will ja auch Spaß ha­ben, gelle!

ad 2 und 4: Das hab ich gesagt, aber nobody zitiert der Ulrike ihr Fuckbook: „Die selbständige Nageldesignerin Ulrike Reinhardt mit Hauptschulabschluss glaubt ausweislich ihres Fuckbooks …“ Und was steht im Fuckbook? Selb­ständige Nageldesignerin – Hauptschule Maikammer Abschlussjahrgang 1979!
Ulrike Reinhardt _ Facebook
Gibt’s gleich zwei von … Nagel­pflege Lokales Ge­schäft. BTW: VK hattse auch. Lesen, Dok­tor­chen, we­nigs­tens le­sen, wenn’s schon mit dem Ka­pie­ren hapert.

Der Doktor sacht:

    Die Behauptungen, unsere Mandantin sei eine selbstständige Nageldesignerin mit Hauptschulabschluss bzw. die Nagelpfeile von der Hauptschule handelt es sich um unwahre Tatsachenbehauptungen, da unsere Mandantin Ar­beit­neh­me­rin ist und zudem in einem gänzlich anderen Fachgebiet. Da­rüber hin­aus hat sie ihr Abi­tur gemacht. Die Behaup­tungen sind aus diesem Grund rechts­wi­drig.

Also Hauptschule ist doch nix Ehren­rühriges. Hat nobody auch und wohl auch der Doktor, denn ohne Hauptschule kommt manN/frau schlecht aufs Gym­na­sium, gelle, Doktorchen?!

ad 3: Die Adresse … muss mich wiederholen: Will der mich verarschen? Die steht nicht nur im Telefonbuch sondern auch in ihrem Impressum. Was da nicht steht, ist die Handynummer. Stimmt die noch: 0175-201488* … letzte Ziffer müssen Sie ausprobieren :mrgreen:

ad 5: Hää? Jupp, gibt noch mehr, das Highlight von Doktorchen:

    Ferner erfolgte die Veröffentlichung des Bildnisses unserer Mandantin ohne Einwilligung und ohne einen Rechtfertigungsgrund. Die Veröffentlichung des Bildnisses ist rechtswidrig.

Und da kommt der mir mit §§ 22 ff. KUG. Genau … ff. … f hätte es auch getan:

    § 23
    (1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
    1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte …

Also nobody sieht das so: Gerade ist Ulrike Reinhardt so ’ne relativ zeit­ge­schichtliche Person (BGH Urteil vom 8. 4. 2014 – VI ZR 197/13) und deshalb geht das Foto. Is aber auch Wurscht, denn das Foto hat nicht nobody geknipst, sondern BEN MURRAY von S&S und dann zeige ich eben das eingebettete Original

Und für den Scheiß soll nobody 2.085.95 € zahlen? Wovon träumt der eben­falls Eingebettete eigentlich nachts?

PS: Mazi in der Überschrift ist kein Schreibfehler, sondern „unheimlich in­tel­li­gent„, weil Mazi ein Hund ist, den Ulrike Reinhardt, Spicherer Str.27, 67663 Kaiserslautern aus dem Tierheim Kaiserslautern verschachert hat. Und wenn mich Doktorchen und/oder Ulrike Reinhardt weiter ärgern, dann … ja was dann? Dat wirste dann schon sehen 😛 Dann wird das ein running gag mit Streusand 😛

PPS: Ulrike Reinhardt war schon mal im kosmos, denn sie verwendet gern meinen DummDödel 😎