Schlagwörter

,

Das hab ich gar nicht gewusst. Die Heil Petry ist gar kein Ossi. Dat is ’ne Wessi. Die ist in Bergkamen zur Schule gegangen, wie ich gestern in der WAZ gelesen habe, wo ihr Klassenlehrer aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Frauke Petry ist Teil vom zweiten Aufguss.

Können sich hier einige Ossis noch an den ersten Aufguss erinnern? Das war um die Wendezeit, als die ganzen schrägen Typen und halbseidenen Glücksritter aus den Westen Richtung Osten düsten und gekauft haben, was nicht niet- und nagelfest war, vor allem Firmen mit Grundbesitz. Da wurde dann von dem im Schlepptau der Raubfischer mitsegelnden Advokaten der Wert des Bodens mit den Kosten der vermeintlichen Investition in die Fabrik „verrechnet“ und das Janze ging dann fürn Appel und ein Ei über die Ladentheke. Investiert wurde natürlich nicht, sondern zerlegt und geblieben ist das Land. Weiß nobody aus eigener Tätigkeit 🙄 denn ich war auch so ein Büttel der Halsabschneider.

Nun werden ahnungslose Ossis am Fell über den Ohren vom ersten Mal wie­der über den Tisch gezogen. Festerling, Gauleiter, Höcke, Petry und wie die kran­ken Typen aus dem Westen alle heißen, die hier politisch nix wer­den konn­ten, die zie­hen nach Osten und erklä­ren den frustriert im Sachsensumpf Stecken­ge­bliebenen, warum der Westen an ihrer Misere schuld ist, dabei waren sie es, die Wessis vom ersten Aufguss, die die Ossis wie begossene Pudel aus­se­hen las­sen.

Sagt mal, lernt ihr denn nix dazu?