Schlagwörter

, , , ,

Der Anti-Intellektuelle und Interview-Fälscher Ulf Poschardt von der WELT meint, Schland braucht RUHE! und diagnostiziert beim Patienten eine „nar­ziss­tische Empörungs­verliebtheit„, zu der:

    … passt, dass die traditionalistische CDU-Rechte, Erika Steinbach, nach ei­nem geschmacklosen, törichten Tweet vom Meinungskartell exkommuniziert wurde. Dabei wurde aber in der narzisstischen Emp­örungs­verliebtheit von den anstän­digen Deutschen über­zogen. Das Klima ist gereizt. Eine Ent­span­nung in der Flücht­lings­krise würde nicht nur der Kanzlerin helfen, sondern dem ganzen Land. Es braucht Ruhe. Dringend.

Genau! Alle das Maul halten, damit die Nazis von der NSAfD in Ruhe ihr Wir-sind-das-Scheiß-Volx rausbrüllen können.

Was von den Diagnosen des Vollhorts Poschardt zu halten ist, zeigt sich bereis in seiner Überschrift: „Diese Bilder schrecken potenzielle Flüchtlinge ab„. Hat man ja gestern an der mazedonischen Grenze in Idomeni gesehen. Gestern hat noch Tränengas
idomeni
gereicht, um die etwa 8000 dort wartenden Flüchtlinge zurückzuschlagen. nobody holt schon mal Popcorn. Sagt mir Bescheid, wenn geschossen wird.