Schlagwörter

Heil Petry wurde heute in auf dem Landesparteitag der NSAfD in Markneu­kir­chen mit 84,5 Prozent der Stimmen als Föööhrerin bestätigt (FAZ). Danach setzte sich die Goebbeline ans Klavier und hat sich verraten. Heil Petry in­to­nierte „Die Gedanken sind frei„. Nix gegen das Lied, aber wir sind im 21. Jahr­hun­dert schon ein Stück weiter, von der Gedan­ken­freiheit bei der Meinungs­freiheit. Frauke darf sa­gen, was sie denkt, aber die Nazi-Schlampe behält ihre Ge­dan­ken lie­ber für sich. Was mag Heil Petry wohl den­ken, dass sie es uns nicht ver­raten will?