Schlagwörter

, ,

nobody freut sich immer über Post zu seinen Postings, auch Gemehltes. Heute mehlt Roman Igler nobody zum Senf „Dann fragt Aslan„. Hier ungekürzt und unverändert:

    From: InsoCare GmbH ***
    Subject: „Ihr“ Post bei WordPress
    Date: Thu, 25 Feb 2016 11:49:02 +0100

    Sehr geehrter Herr Cimala,
    bevor Sie sich in diffamierenden Ergüssen ergehen sollten sie sich 1.) genauer über die Terminologie erkundigen und 2.) etwas genauer recherchieren.
    Aber ich will ihnen gern helfen.
    1.) Firmenbestatter sind „Dienstleister“, die alles daran setzten ein Insolvenzverfahren unmöglich zu machen z.B. durch Verlegungsversuche ins Ausland, nicht erreichbare GF`s etc etc.
    Igler ist ein sog. Abwickler gem. Par. 15a InsO die antragsberechtigt bei sog. Körperschaften ohne Rechtspersönlichkeit sind. Im Unterschied zum Firmenbestatter wird hier das Insolvenzverfahren gem. InsO durchgeführt, nur eben nicht mit dem Alt-GF sondern dem Abwickler. Diese Dienstleistung wurde durch den BGH als legitim bewertet ( AZ ArZ 223/05 BGH, bestätigt durch R. Melchior, Richter am Kammergericht Berlin, Aufsatz in GmbH recht 2013)
    2.) Edelmann und InsoCare waren nie in Bad Münstereifel/ Euskirchen ansässig höchstens mit einer unselbständigen Zweigstelle. Sitz der Gesellschaften war immer Berlin.
    3.) Die Gesellschaften ( Insocare, Edelmann) waren lediglich Beteiligungsgesellschaften die die Anteil der abzuwickelnden Gesellschaften gehalten haben. Aus logisch nachvollziehbaren Gründen werden solche Gesellschaften selbst nach geraumer Zeit nach 164 FamFG gelöscht.
    4.) Danckwardt und Igler sind politisch total überkreuz, was aber kein Grund ist eine nahezu 20 Jahre währende Freundschaft und Zusammenarbeit „in die Tonne zu treten“.
    Bevor Sie also über Dritte „richten“ (mit welchem Recht) sollten sie diesen Gelegenheit geben sich zu äussern, sonst sind Sie auch nichts anderes als üble Propaganda.
    Mit Freundlichen Grüssen
    R. Igler
    P.S. Ich habe einen Abschluss

Wieso „Ihr“ in Gänsefüßchen? Ich schreibe wirklich selbst, nicht der Mossad :mrgreen: Den muss ich aber manchmal fragen, ob ich etwas wieder löschen darf. nobody hat letzte Woche in einer Art konzertierten Aktion fünf Lösch-„Anfragen“ aus dem Russentrollnetzwerk bekommen. Bei einer hat der running gag jetzt zu­ge­stimmt, dass nobody das Posting und sein Foto anony­misiert. Die Kommunikation mit den Moischeles ist anstrengend langsam :mrgreen:

Am meisten freut nobody an Mehls immer das, was nicht bemängelt wird. BTW: Was für ein Abschluss? Das zweite Staatsexamen, Herr Igler?