Schlagwörter

, , ,

Nein und nochmal nein

    … подобное мы категорически отводим, и не приемлем подобные заявления. Тем более что каждый раз те, кто делают такие заявления, оказываются неспособны хоть как-то подтвердить свои голословные обвинения … и для нас в данном случае первоисточником являются заявления официальных представителей сирийских властей … В данном случае представители сирийских властей сделали сегодня ряд заявлений на этот счет, где как раз заявили о своей позиции относительно того, кто может стоять за этими бомбежками

hat er gesagt, der Mann mit der hässlich teuren Uhr, Putins Lautsprecher Dmitri Peskow. Steht jedenfalls bei RIA Nowurschti und TASS ergänzt:

    Он отметил, что посол Сирии в России Рияд Хаддад заявил, что госпиталь в провинции Идлиб был разрушен американцами, а не российскими ВКС.

Und so steht es auch bei RTdeutsch:

    Syrischer Botschafter: US-Kampfflugzeuge zerstörten MSF-Krankenhaus in Idlib

Dann muss es stimmen. Was der SPIEGEL schreibt ist jedenfalls in einem Punkt definitiv falsch:

    „Wir weisen diese Anschuldigungen kategorisch zurück“, sagte Wladimir Putins Sprecher Dmitri Peskow in Moskau. „Jedes Mal, wenn solche Behauptungen aufgestellt werden, kann sie niemand mit Beweisen in irgendeiner Form belegen.“ Daher seien die Vorwürfe inakzeptabel, so Peskow.
    Der Kreml-Sprecher ging sogar noch weiter: „Die wichtigste Quelle für uns in dieser Angelegenheit sind die offiziellen Vertreter der syrischen Behörden“, sagte Peskow. Und der syrische Botschafter in Moskau habe gesagt, dass das von Ärzte ohne Grenzen unterstützte Hospital in Hawija in der Provinz Idlib von den Amerikanern zerstört worden sei.
    Bei einem zweiten Luftangriff auf ein Krankenhaus in der Stadt Asas wurden mindestens 14 Menschen getötet.

Asas (besser Azaz, Azas ist richtig, aber wo liegt bloß dieses Hawija? Der erste Angriff erfolgte auf die Klinik in Maarat an-Numan. Das weiß sogar RIA No­wursch­ti, auch wenn die das Krankenhaus von Azaz zeigen …
asas
weil das weniger kaputt ist und die 14 Toten im Hospital kann man von dem Standpunkt aus auch nicht sehen. TASS mag das Krankenhaus in Maarat an-Numan lieber:
Maaret
Der GUARDIAN macht es richtig:

    Médecins Sans Frontières said seven people were killed when a facility it supports in Maaret al-Numan, Idlib province, was hit four times in two separate raids. Mego Terzian, MSF’s France president, told Reuters he thought that either Russia or Syrian government forces were responsible. Both have been engaged in an unrelenting aerial bombardment in Idlib.

Die Brits sagen bloß alNuman und nicht anNuman. Kommt halt auf den rich­ti­gen Stand­punkt an. Was auf­fällt ist, dass die Russen-Propaganda nur von ei­nem Angriff labert. Mit einem Schuss der Amis zwei Kli­ni­ken und dann so weit aus­ein­ander?
azaz-maar
(Positionen aus Wikimapia) Da wird ja das tapfere Schneiderleon blass. Und dann direkt bei den Russen vor der Haustür. Maaret an-Numan liegt ja an der Grenze zur Provinz Latakia, jetzt Latakia Oblast 😛 Ganz schön mutig, diese Amis, wo doch die Russen von ihrer Luftüberlegenheit über Syrien schwärmen.

Wie sagte Peskow so richtig? „Нет, еще раз …!“