Schlagwörter

, , ,

Das war eine bewegende Rede, die Dankesrede, die Dunja Hayali gestern für ihre GOLDENE KAMERA 2016 gehalten hat

Aber wenn Sie sich rassistisch äußern, dann sind Sie verdammt nochmal ein Rassist. Fertig. Und das müssen Sie auch ertragen können“ haste gesagt, aber nicht zu Ende gedacht. nobody erklärt es dir: Richtisch … fertisch! Rassisten muss man Rassisten nennen, und Nazis Nazis, wenn sie NS-Parolen geifern, aber dann muss manN/frau auch Arschlöcher so nennen, wenn sie Scheiße labern. Und wo Scheiße rauskommt, da ist ein Arschloch und mit Arsch­löchern redet nobody nicht
verstanden
… auch nicht mit Scheiße! Fertisch!

Die wahren Lügenfressen von der AfD, die PEGIdioten, die Wimmers, Müllers und wie die Kremlratten alle heißen, sie stehen außerhalb der Gesellschaft und sie wollen da stehen, weil sie sich mittlerweile einbilden, die Mehrheitsmeinung zu vertreten. Wie hat es gestern in Dresden der Sachsen-Vize Dulig von der SPD so schön gesagt?
Wir sind die Mehrheit und das müssen wir immer wieder sagen und zeigen“ (Tagesspiegel). nobody sagt, wir müssen das nicht nur zeigen, sondern den kackbraunen Arschlöchern auch ins Gesicht schreien. Ins Gesicht schreien ist immer noch besser als schlagen, aber wenn Schreien nicht mehr hilft, muss geschlagen werden. Dazu braucht es keines Artikel 20 Abs. 4 des Grund­ge­setzes, sondern nur ein bisschen Erinnerung an SA, SS und all diejenigen, die nicht zugeschlagen haben, als noch Zeit dazu war.