Schlagwörter

, , , , , , ,

nobody is ja gerade am Cicero am rum am Lesen … in der rheinischen Ver­laufs­form, weil bisschen Intellektualität vorzugeben, das macht sich auch im Kar­ne­val bei den Mädels gut. Außer­dem ist das nächste Kiosk, wo ich den Cicero kriegen kann, beim Marktkauf und das ist 15 Minuten Latsche­rei hin und 15 … na Sie wissen schon. Also hat nobody auf einem Weg in die Ka­schemm gleich den Cicero er­standen. Und was soll ich Ih­nen sagen? Es wirkt. Die Süße aus Kame­run oder Gabun … in dem Lärm hab ich das nicht rich­tig ver­standen und es liegt ja auch neben­ein­ander :mrgreen: … hat mich von der Seite ange­quatscht und ge­fragt: Wat lieste denn da? Zu her­zig, wenn so’nen Schwat­te dich in Kölsch an­quatscht. Da bin ich ja schon hin und wech. So wie vor gut 35 Jah­ren, als mich der kleine Wir­belwind mit den 1000 Zöp­pen am schwarzen Kopp im SB in Kalk in bestem Kölsch gefragt hat, ob ich ihr was aus dem Regal holen kann.

Anyway … heute wollte die Süße … nicht Shary 🙄 meine Kichererbse aus der Jackentasche ziehen. „Finger wech!“ hat nobody draufgeklatscht … Reflexe funzen noch 😎 Und nun lese ich im Cicero (ist gut fürs Einpennen), dass der russische Botschafter in Berlin, Wladimir Grinin, meint: „Das Thema Lisa ist erledigt„. Wörtlich:

    Es scheint so zu sein, dass das Thema erledigt ist. Deshalb will ich auch mich auch nicht darauf einlassen.

Nee, minge Jong, dat scheint nur so. Da träumste aber von. nobody reitet da weiter drauf rum.
Cicero_0216
BTW: Der Cicero wird immer mehr zur putinesischen Panik-Postille der AfD. Muss an Gasgerd liegen. Der Troll ist ja jetzt schon 10 Jahre „Berater“ von Ringier.