Schlagwörter

, ,

Diese Woche erschien wieder ein neues Videokunstwerk von Jasinna und schon geht die Rätselei wieder los, ob Jasinna, aka Inibini, Ines Pritzl ist. Manche glau­ben ja nicht mal, dass „Jasinna“ die „Inibini“ ist. Ines ist halt eine recht ta­len­tierte professionelle Maskenbildnerin für Theater und Film, spezialisiert auf Haare und SFX, die auch photoshoppen kann und seit drei Jahren in Köln lebt und gearbeitet hat … muss man jetzt wohl sagen. Mal ehrlich: würden Sie die rechts erkennen, wenn Sie vorher nur die links gesehen haben?
ines-p
nobody wärs ja auch lieber, wenn die hübsche Ines nicht die antisemitische Nazi-Schlampe Jasinna wäre, aber so isses nu ma, das Leben 😦

PS: Hab noch einen Nick von Ines vergessen: lunaloo … just 4 the records.

Advertisements