Schlagwörter

, , , ,

Unter Berufung auf die russische Krawall-Propagandaschleuder lifenews be­rich­tet SPUTINKI von einem tür­kischen Land­raub, der am 26. No­vem­ber 2015 statt­ge­fun­den ha­ben soll. Da ha­ben die Türken mit Pan­zern und Bag­gern und so ei­nen Hü­gel ge­stürmt. Tal Ziyab (russisch: Таль-Зияб) soll der heißen und 50 Me­ter hoch sein. Und dann ha­ben die Tür­ken den Hü­gel befes­tigt, da­mit die IS-Öl-Laster Deckung ha­ben, wenn sie die Schmug­gel­route be­fahren. Welche, das verrät lifenews/SPUTINKI lei­der nicht. Von Raqqa sol­len sie kommen, aber wo der Hügel liegt, wollen uns lifenews/SPUTINKI nicht ver­ra­ten. In ei­nem Vi­deo bei life­news wird sogar ein Bür­ger­meister zu dem Vor­fall in­ter­viet … aber aus wel­cher Stadt? Fehl­anzeige. Auch Be­woh­ner des Grenz­or­tes … wel­cher? … kommen zu Wort und wol­len je­den Zen­ti­meter tankcatSy­riens vertei­di­gen, aber wo lie­gen die Zenti­me­ter. Je­den­falls be­ab­sich­tigen die Tür­ken, so li­fe­news/SPUTINKI, d­amit das Ge­biet der Kur­den zu tei­len. Na das ist doch ein Hin­weis. Dann muss es sich um den Grenz­über­gang bei Tall Abyad han­deln, mei­ne Schmug­gel­rou­te von Raqqa nach Urfa. Die tauch­te beim rus­si­schen MoD noch gar nicht auf 😯 Le­sen die Rus­sen in mei­nem klei­nen kosmos mit? Anyway … wie von der Ta­ran­tel­la ge­sto­chen stür­zen sich die üb­li­chen Des­in­for­ma­tions­me­dien auf den Hoax und kei­nen in­ter­es­siert’s, wo die­ser Hü­gel liegt. Aus drei Pan­zern ist in­zwi­schen so­gar bei Echo Mos­kau in den Kom­men­taren eine tür­kische Divi­sion ge­wor­den und bei li­fe­news wol­len die fried­li­chen Rus­sen schon An­kara bom­bar­dieren … hof­fent­lich wis­sen die, wo das liegt, sonst sprin­gen sie wie­der auf ih­re Mo­peds popdogund brül­len „Nach Berlin!

nobody hat dann Maps von Google und Yandex be­fragt, wo dieser Hügel Tal Ziyab liegen könnte … auf Ing­litsch, russisch und sogar Ara­bisch (تل زياب) … niente, nada, nigges. Jetzt bin ich es leid, trink ein Bier und warte mit Popcorn auf den dritten Welt­krieg 😛