Schlagwörter

,

Dass Kampflesbe Melanie Dittmer, aka subkultur2010, aus Bornheim-Dersdorf (*28. September 1978) von der Düsseldorfer Pegida eine lausige Sängerin ist, wissen wir dank sol1 schon länger

Aber Melanie Dittmer hat noch mehr Talente, z.B. messern (KStA):
Melanie Dittmer1
Das hat die identitäre Nazi-Rassistin in ihrem Sommerlager vom 28.-31. Mai 2015 auch anderen Nazis beigebracht (Frank Steffen soll nicht dabei gewesen sein, sagt Melanie). 20 messernde Teilnehmer gab es. Ob ihr Hund Catahoula auch gemessert hat, ist unbekannt. In einer Woche findet das nächste Lager der vom VS überwachten Nazi-Sau statt.

Melanie Dittmer ist seit den neunziger Jahren in der rechten Szene bekannt: sie war Kader der NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ und später bei ProNRW und ist jetzt Scheffe der „Identitären Bewegung“. Die Iden­ti­tären sagen von sich, dass sie „ein Sammlungs- und Wehrverband von ein­hei­mi­schen Deutschen sind, die politischer Unterdrückung, Masseneinwanderung und der Umwandlung unserer Heimat in ein islamisches Machtgebiet ent­ge­gen­treten.“ Na dann …
geiltitler
Mehr über Melanie Dittmer können Sie hier erfahren.

Advertisements