Schlagwörter

, , ,

Die türkische Milliyet schreibt von einer Orlan-10.

Ein russischer Spezi sagt in der Gazeta.ru, dass es sich um eine Modifikation der Orlan-10 handeln soll. OK, die soll es geben (Orlan-30), aber die sieht völlig anders aus als der Vogel, der heute in der Türkei runtergekommen ist.

Igor Konashenkov, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums sagte heute gegenüber TASS, dass „nach den Fotos die Drohne nicht abgeschossen wurde, sondern nur wegen einer technischen Störung abstürzte.“

Echo Moskau zitiert den Hersteller der Orlan, das Technologiezentrum St. Petersburg, der meint, wenn das Ding abgechossen worden wäre, dann gäbe es nix mehr zu sehen. Da ist was dran. Diese Orlan-10 sind nicht viel stabiler als ein Spielzeugflieger aus Balsaholz.