Schlagwörter

, , , ,

tilo-jungWat issen dat für einer? Den kannte nobody ja gar nicht: Tilo Jung … macht auf Journalist und auf doof, aber ich glaube, der stellt sich nicht blöd, der ist wirklich so blöd. Heute hat die Journo-Attrappe in der Bundespressekonferenz gefragt, warum Ed Snowden in Deutsch­land kein Asyl bekommt. Der sei doch politisch verfolgt. Seibert, der Bun­des­presselautsprecher, hat darauf etwas angepisst reagiert und auf die Stellung­nah­men in der Vergangenheit verweisen.

Die kennt der blöde Jung natürlich nicht. Ich glaube zwar nicht, dass der HI sich in meinen kleinen kosmos verirrt und das hier liest, aber ich erklär’s ihm mal:

  1. 2013 hat Eddy ein Fax an die deutsche Botschaft in Moskau geschickt und um Asyl gebeten. Die ist aber für sowas nicht zuständig. Zuständig ist das Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und seine Außenstellen.
      § 14 Asylverfahrensgesetz (AsylVfG)
      (1) Der Asylantrag ist bei der Außenstelle des Bundesamtes zu stellen, die der für die Aufnahme des Ausländers zuständigen Aufnahmeeinrichtung zu­geordnet ist.

    Und das Zauberwort „Asyl“ ist an der Grenze zu flüstern:

      § 13 Asylantrag

      (3) Ein Ausländer, der nicht im Besitz der erforderlichen Einreisepapiere ist, hat an der Grenze um Asyl nachzusuchen (§ 18) …

    Das gilt auch für Eddy, denn die Amis haben ja seinen Pass eingefroren, also hat er keine Einreisepapiere.

    § 18 AsylVfG regelt zudem:

      (1) Ein Ausländer, der bei einer mit der polizeilichen Kontrolle des grenz­überschreitenden Verkehrs beauftragten Behörde (Grenzbehörde) um Asyl nachsucht, ist unverzüglich an die zuständige oder, sofern diese nicht bekannt ist, an die nächstgelegene Aufnahmeeinrichtung zur Meldung weiterzuleiten …

    Ed Snowden hätte sich also an die deutsche Grenze bequemen müssen. Hat er nicht, also war sein Asylgesuch ungültig.

  2. Einen neuen Asyantrag hat Snowden nicht gestellt (ZEIT),

Also warum nervt diese Sprechblase auf der BPK mit blöden Fragen? Natürlich kann man als blöder Junge hoffen, dass die BPK einem die Allgemeinbildung aufbessert, aber normalerweise geht man da mit etwas Vorwissen rein.

Dafür hat der blöde Tilo Jung die Haare schön.