Schlagwörter

, ,

Die Russen-Propaganda treibt eigenartige Blüten. n-tv berichtet vor 10 Minuten:

    Bund und Länder prüfen offenbar Zwangsvermietungen für Flüchtlinge
    Bund und Länder prüfen nach Angaben des ARD zur Unterbringung von Flücht­lingen eine zeitlich befristete Zwangs­vermietung leerstehender Im­mobilien. Grundlage der Prüfung sei ein Papier der Bund-Länder-Ar­beits­grup­pe, berichtet die ARD. Demnach ist ein Beschleu­nigungsgesetz in der Prüfung, das bei der Zwangsver­mietung an Flüchtlinge vor allem auf nicht genutzte Gewerbeimmobilien abziele. Auch Einfamilienhäuser könnten demnach betroffen sein.

Diese Bundesregierung der GroKo ist zwar saublöd, aber nicht so blöd. Wer lanciert so ’ne Scheiße?

Werbeanzeigen