Schlagwörter

, , ,

Nach Minsk 2 soll ja die ukrainische Verfassung so angepasst werden, dass auch die Selbstverbrecherrepubliken damit/darin leben können. Die Genies der Luhansker Selbstverbrecherrepublik haben jetzt bei der Kontaktgruppe einen Vorschlag u.a. zur Änderung von Artikel 133 eingebracht. Hier zunächst das Original (PDF):

    Статья 133
    Систему административно-территориального устройства Украины составляют: Автономная Республика Крым, области, районы, города, районы в городах, поселки и села.

Das System der Verwaltung und der territorialen Struktur der Ukraine bilden: die Autonome Republik Krim, Regionen, Bezirke, Städte, Stadtbezirke und Dörfer.

Jetzt der Vorschlag der Selbstverbrecher aus Luhansk:150-emu

    Систему административно-территориального устройства Украины составляют: Автономная Республика Крым, отдельные районы с особым статусом Донецкой и Луганской областей, области, районы, города, районы в городах, поселки и села.

Das System der Verwaltung und der territorialen Struktur der Ukraine bilden: die Autonome Republik Krim, einige Regionen mit Sonderstatus in den Provinzen Donezk und Lugansk, Bezirke, Städte, Stadt­bezirke und Dörfer.

Schön … für die Selbstverbrecher gehört die Krim noch zur Ukraine 😎

PS: Der Macker von den Selbstterroristen bei der Kontaktgruppe, Vladislav Dane, erklärt das damit, dass das Krim-Problem von den Ukrainern zu lösen sei. Damit hätten die Selbstterroristen nix zu tun und deshalb stünde die Krim auch in ihrem Änderungsvorschlag drin (TASS).

Werbeanzeigen