Schlagwörter

, , , , ,

Das ist doch alles nur noch im Suff zu ertragen. „Vorwand für neue Raketen vor Russlands Grenzen?„, fragt SPUTINKI, zeigt als Titelbild eine Iskander
inf-iskander
… und meint hinter oder unter dem Propaganda-Fragezeichen, dass „das Pen­ta­gon als Antwort auf Russlands angebliche INF-Verstöße die Stationierung von bodengestützten Raketen in Europa“ erwäge:

    Mit dem 1987 geschlossenen Vertrag verpflichteten sich die USA und die damalige Sowjetunion, ihre Raketen mittlerer (1000 bis 5.500 Kilometer) und geringer (500 bis 1000 Kilometer) Reichweite vollständig zu vernichten und keine neuen zu bauen. 1991 wurde der Vertrag vollständig erfüllt …

Der Washingtoner Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme“ (INF) erfasst keine sogenannten Kurzstreckenraketen mit einer Reich­weite bis 500 km. Dazu gehört der NATO-Schreck Iskander. So etwas hat der Westen nicht, eine ast­reine nu­kle­are An­griffs­waffe, die die Rus­sen bau­en, als ob es mor­gen verboten würde. Alle Infantrie-Brigaden sollen begin­nend ab Ende 2015 mit der Iskander aus­gestattet werden. Kann man nix machen … kein Vertrag, keine Verletzung 😦

Aber was ist mit der Topol-M? Ach ja, das ist mit etwa 11.000 km Reich­weite ja eine Lang­strecken­rakete. Dumm ist nur, dass die Topol-M auf alle Entfernung ab 2000 km eingestellt werden kann. Haben die Amis auch, aber nur unter Was­ser. Auch für die Topol-M gibt es keinen Ver­trag und davon richten sich auf Westeuropa 80 bis 100 Stück. So genau weiß man das nicht. Und dann gibt es ja noch die Satan, die Jars, hinzu kommen wird die RS-26, alles Ra­keten, die of­fiziell nur auf Langstrecke fliegen sollen, aber kein Problem mit der Mit­tel­strecke haben.
trainrakruss
Und der neueste Gag von Putin/Shoigu sind die Atom-Raketen-Züge, denn der START-3-Vertrag von 2010 erfasst die nicht. Das ist ein running russian gagwo ist die Lücke im Vertrag? Wozu hat manN … Putin … Jura studiert 😛

Da hilft nur eins: Spargelzeit! Wie die Pilze nach einem Reagan müssen ame­ri­kanische 500-km-Atomraketen wie Rommels Spargel
rommelspargelCalais1944
in West­europa aus dem Bo­den schießen … Russland muss tot gerüstet werden!

Das ist ja nur noch im Suff zu ertragen:

Kremlratte Anna Nikonova aus München bei ihrer Lieb­lings­beschäftigung: Lügen! Stimmt, die Geburten­rate stieg in Russ­land in 2014 von 1,2% auf 1,75%. Frage an die Statistiker: Welche Aussagekraft hat ein Beob­achtungs­zeitraum von einem Jahr? Und was ist mt AIDS, Anna?Die Zahl der HIV-Infizierten in Russland ist im ersten Vierteljahr 2015 gegenüber dem Ver­gleichs­zeit­raum des Vorjahres um zehn Prozent auf mehr als 933.000 gestiegen.