Schlagwörter

, , , , , ,

Wahrscheinlich habe ich mich geirrt … soll ja schon mal vorkommen. Es geht schon wieder um das Foto, das die „Rauchfahne“ der BuK zeigen soll, mit der Flug MH17 am 17. Juli 2014 über dem Donbass abgeschossen wurde. Dieses Foto ist bekanntlich kurz nach dem Abschuss von einem User mit Nick WowihaY auf Twitter hochgeladen worden. Dort ist das „Original“ immer noch. Auf das Foto bin ich zuerst (am 24. Juli 2014) reingefallen, um es dann am 1. November 2014 als Fake zu brandmarken. Seit dem ist nobody ganz stolz auf diese Glanz­leis­tung. War vielleicht ein Griff ins Klo, jedenfalls hat mir dieses Foto eine schlaf­lose Nacht bereitet.

Also habe ich mir das Original besorgt … nicht die RAW-Datei, sondern das da­von gemachte JPEG, das es auf Flickr gibt. Wie Sergei Parkhomenko an die RAW-Datei gekommen ist, hat er Meduza erklärt und RTL Holland hat mit dem Fotografen über die Bilder gesprochen … aber das wissen interessierte Leser wahrscheinlich alles.

Ich wusste es nicht, d.h. ich kannte nicht das Original DSC_9266d, sondern nur das Twitter-Bild und das ist nachbearbeitet, wie der Fotograf zugibt und wie ein Blinder mit Krückstock erkennen kann, etwa nobody. Für das Twitter-Bild wurde der Kon­trast erhöht, die Hel­ligkeit redu­ziert und mehr RGB-Blau rein­ge­shoppt, um die Rauchfahne besser sicht­bar zu machen.

Im Original auf Flickr sieht das schon echter aus. Da viele sicher nicht wissen, wie man die Originale aus Flickr saugt (und nobody das auch nicht verraten will 🙄 ), habe ich für Interessierte das Flickr-Original hier hochgeladen (Vorsicht fett! 9,16 MB – am besten mit Rechts­klick runterladen und offline gucken). Die EXIF ist hier. Im „Kleinformat“ verglichen, sehen die beiden Versionen so aus (jeweils auf 528px Breite verkleinert, sonst untouched):
1. Twitter
twitter-buk-528
2. Flickr
flickr-buk-528
Auf einem weiteren Foto des WowihaYKnipsers, einer Totalen, sieht man auch, dass das Wetter nicht so schön war, wie es Foto 1 glauben macht.
buk-total
Das ist wichtig, weil ich im November 2014 auf Wettersatellitenbildern gesehen habe, dass es im Absturzgebiet zur Abschuss­zeit bedeckt war. Aber die Wol­ken­decke war nicht großflächig geschlossen und Torez lag ziemlich am Rand des wol­kenver­hangenen Bereichs. Es ist also durchaus denkbar, dass WowihaY von seinem Balkon/Dach aus in das Schön­wetter­gebiet rein­gezoomt hat. Ergo könn­te die BuK in der Sonne ge­standen haben. Wenn das echte Bild (2) echt ist und den BuK-Start zeigt, dann muss die BuK von Nord­osten Richtung MH17 gefeuert worden sein, denn in allen anderen Himmels­richtungen war es zwei­felsfrei be­deckt.

Aber überzeugt bin ich von dem Foto (2) immer noch nicht. OK, die wirklichen (RAW-)Originale hat RTL von Spezia­listen untersuchen lassen und die sagen: Kein Fake! Trotzdem: Ist das die Abschuss­fahne einer BuK? Zu der Zeit wurde dort so viel in den Himmel geballert … und aus der Perspek­tive kann man den Ab­schuss­winkel nicht bestimmen. Ist die Rake­te steil nach oben gestie­gen, oder eher flach wie eine Grad abgefeuert worden? Natürlich würde viel für die MH17-BuK sprechen, wenn das Foto echt ist. Da müssten sich ein paar Spezialisten zum wahr­scheinlichen Aufstellungsort der BuK aufmachen und Boden­proben ent­neh­men. Das lokalisierte Feld (PDF) wurde zwar umgepflügt, aber im Boden müssen sich noch Spuren des Raketentreibstoffs finden lassen.