Schlagwörter

, ,

ANNA_News_logoIm Netz ist jetzt eine „Selbst­dar­stel­lung“ von ANNA news aufge­taucht, der übelsten rus­sischen Propa­ganda-Schleuder, die Putin aufzu­bieten hat. Of­fi­ziell sitzt ANNA news zwar im von Russ­land besetzten Marionet­tenstaat Abchasien, tat­säch­lich aber liegen die Büros ge­gen­über der KGB-Zentrale an der Lubjanka. Aus dieser Bro­schüre von ANNA news geht hervor, mit wem man so in Deutschland „zusammenarbeitet“ (zum Vergrößern anklicken):
anna-news-netzwerk
Wie die ARD in dieses Troll-Nest gekommen ist, weiß nobody nicht, aber der Rest spricht für sich. Sie können den Flyer von ANNA news hier downloaden (PDF). Sollte er verschwunden sein, einfach meinen kleinen kosmos anmehlen … nobody hat ’ne Kopie.

PS: Über ANNA news habe ich schon mal im Zusammenhang mit der Kreml-finanzierten Propagandaschau berichtet.