Schlagwörter

, , ,

ZDF-russ-mama
Am 12. Juli 2014 zeigte das ZDF im heute-Jour­nal diese erboste Rus­sin, mit folgen­der Über­setzung:

    “Merk dir mein Ge­sicht Po­ro­schen­ko! Ich wer­de per­sön­lich nach Kiew kom­men und dich und dei­ne Fa­mi­lie um­brin­gen!”

An der Stelle der Übersetzung sagt Matrjoschka aber was ganz anderes, nämlich:

    Hau ab! Lasst mich in Ruhe! Ich will hier friedlich leben und meine Kinder erziehen.

Aus diesem Klops macht der Russen-Troll Dokumentor von der Propagandaschau eine Riesen-Welle (ZDF heute-journal: Bernhard Lichte legt empörter Ost­ukra­inerin Lügen in den Mund). Hätte der Vollpfosten sich das Video mal zu Ende angeguckt, denn die Matrjoschka sagt tatsächlich, dass sie den Schoggi-Prez eigenhändig killen will 😆 Die haben beim ZDF nur die Szene falsch geschnitten:

Zumindest der Cutter kann wohl kein Russisch 🙄

Advertisements