Schlagwörter

, , , , , ,

Nur eine kleine nebensächliche Episode am Rande, mit der sich die russische Propaganda aber mächtig in die Scheiße geritten hat. Es geht noch einmal um die gestrige Präsentation der Russen zum Abschuss von MH17. Gegen Ende des Videos, ab 21:15 min. wird triumphierend bewiesen, dass das im Netz zir­ku­lie­ren­de Foto vom Transport einer russischen BUK in Krasnoarmeysk geschossen wurde, also in einem von der ukrainischen Armee kontrollierten Gebiet, weil das links im Bild zu sehende Werbeplakat genau dort steht. Stimmt
1buktruck
(zum Vergrößern anklicken – achten Sie bitte auf die blauen Streifen am Truck, mit gelbem Pfeil markiert) …aber von dem Truck mit der BUK gibt es noch mehr Bilder. Lassen Sie uns zuerst eine kleine Fahrt durch Torez machen, also durch von den russischen Terror-Touristen besetztes Gebiet, allerdings zu einer Zeit, als im Donbass noch kein Krieg war. Diese Fahrt wurde am 20.10.2013 auf YouTube veröffentlicht. Achten Sie auf die Kreuzung bei 1:01 min.:

Wer’s nicht mitbekommen hat, hier die Szene noch einmal als Still, verknüpft mit dem Bild der Kreuzung, dass ich in „Erste, vorläufige Berechnung“ auch schon gezeigt habe (zum Vergrößern anklicken):
2buktruck
Dieselbe Kreuzung, nur von der gegenüberliegenden Ecke aus fotografiert ❤ Hier ausschnittvergrößert der Truck mit der BUk in Torez (achten sie wieder auf die mit gelbem Pfeil markierten blauen Streifen am Truck):
3buktruck
Und hier nochmal auf dem Weg zur Grenze Richtung Russland nach voll­brach­ter Tat, dem Abschuss von MH17.
4buktruck

PS: Ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern hier.