Schlagwörter

,

Noch einmal Milo Moiré, diesmal auf der diesjährigen Art Cologne. Was die Tussy macht, ist keine Kunst, sondern einfach nur Porno. Sie stopft sich mit Farbe gefüllte (Hühner-)Eier in die (selbstverständlich glattrasierte) Muschi und lässt die dann chickenlike auf eine Leinwand plumpsen … fertig ist das „Gemälde

Ich weiß nicht, ob sie die dumm gefickt haben, aber schlau geboren wurde die nicht 👿 Wer es gern ohne schwarze Balken mag (normal muss manN auf Milo Moirés Webseite dafür bezahlen), hier der Link 😆