Schlagwörter

, , ,

rmlSie nennt sich Swetlana, sagt, sie komme aus Moskau und wohne jetzt in Münster und sie verbreitet als Russian Moscow Lady (RML) in ihrem Blog Pro­pa­gan­da für Vladolf Putler. Was mir auffällt ist, dass ihr Blog im August 2013 (5. August 2013) beginnt, genau wie die Propagandashow und genau wie die Pro­pa­gan­da­show vom dokumentor geht es bei RLM zunächst um Syrien, bis es endlich mit der Krim losgeht. Seit dem geht es darum, dem deutschen DummDödel zu verklickern, dass wir die Bösen sind (mit Ausnahme der Fa­schis­tin Marine Le Pen, die ist gut und von der geht keine Gefahr, wie RML meint) und Putin und seine Hof­schran­zen sind die Guten. Natür­lich kotz wird gegen Pussy Riot und Schwule gehetzt und wir haben hier im Wes­ten eine gleichgeschaltete Presse, während aus Russland nur die reine Wahrheit kommt und nix als die Prawda.
OMG … 5. Kolonne in Reinkultur.