Schlagwörter

, , ,

Also … da knipst einer ein Mädel, das hinter einer transparenten Plastikplane steht, auf der ein paar Kreuze aufgeklebt wurden. So was Ähnliches taucht im Music-Clip „S&M“ von Rihanna auf.
rihanna-paulus
Der Fotograf, gar nicht faul, verklagt die Plattenfirma Universal Music auf 200.000 Euro Schadensersatz wegen vermeintlichem Copyscheiß oder so. Ist das dumm oder dreist? Egal, denn das Landgericht Stuttgart hat die Klage in 1. Instanz abgewiesen (Stuttgarter Zeitung).
ROFL
Hätte der Knipser mal besser in Köln geklagt, dann hätte er gewonnen. Dort lieben es die Kotten dummdreist!

HINWEIS: Wenn Sie oben kein Video von Dailymotion sehen können, dann haben Sie diese Seite in https angesurft. Machen Sie das “s” wech (oder klicken Sie hier drauf), dann klappt’s.