Schlagwörter

,

Ich habe keine Ahnung, ob die mir vorliegenden Aufzeichnungen authentisch sind. Ein Teil ist Propaganda der neuen Herrscher in Donezk. Aber tun wir mal so, als ob die Liste von Städte­na­men, Tagesan­gaben und handschriftlichen Skizzen zutreffen würden, dann soll in 3 Stufen die Ukraine aufgeteilt wer­den. Das Über­raschende ist, dads die Teilung der Ukraine nicht entlang des Dnjepr er­fol­gen soll (wie ich im­mer an­ge­nom­men ha­be), son­dern ent­spre­chend 1917 in die al­ten Gou­ver­nate Char­kiv und Yeka­terinoslav, die Russ­land zuge­schlagen wer­den sol­len. Auch Dnjeprope­trowsk soll russisch wer­den, aber das war an­gesichts der dort an­gesie­del­ten kriegs­wich­tigen Rüstungsindustrie zu erwarten. Das ist aber schon die dritte Stufe und das End­produkt ist in dieser Karte rot gestrichelt umrandet:
endstufe
Die erste Stufe soll bis zum 9. Mai abgeschlossen sein. Das ist der heiligste Feiertag der Russen, der Sieg über Hitler-Deutschland. Bis zu diesem Tag soll das Gebiet fest in russischer Hand sein, in dem sich die gelben Kringel be­fin­den. Die eingekreisten Ortschaften habe ich aus einer Liste übertragen, in der als Zieldatum der 9. Mai 2014 angegeben ist. Wie die zweite Stufe aussehen könnte, davon weiß ich nix.

Glauben Sie’s oder lassen Sie es bleiben. In drei Wochen wissen wie mehr … und wie dem auch sei, der große Kartoffelkäfer ist schon da
putinbug