Schlagwörter

, ,

RogosinVladimir Putin zeigt immer mit dem großen Zeigefinger auf die Nationalisten in der Über­gangs­re­gie­rung der Ukra­ine. Mit ein paar we­ni­gen Bil­dern kann be­wie­sen wer­den, dass in Pu­tins Re­gie­rung min­des­tens ein wasch­echter Nazi sitzt. Die Rede ist von Dmitri Ole­go­witsch Ro­go­sin, Stell­ver­tre­ten­der Mi­nister­prä­si­dent in der Re­gierung der Rus­sischen Fö­dera­tion (auf dem Foto neben Med­wedew). In der deutschen Wiki ist über ihn zu le­sen:

    2003 wurde er Vorsitzender der Partei Rodina, die in der russischen Par­la­ments­wahl 2003 9,2 % der Stimmen auf sich vereinigen konnte und 37 Sitze in der Duma er­hielt. Rogosin wur­de auch Fraktionsvor­sitzender. Wegen ras­sis­ti­scher Aus­fälle muss­te er jedoch 2006 so­wohl Partei- als auch Frak­tions­vor­sitz nie­der­legen … Rogosin enga­gierte sich zudem in der Be­we­gung We­li­ka­ja Ros­sija (Großes Russ­land), einer Vereini­gung rus­sischer Nationa­listen, aus der eine Partei entstehen sollte.

Die Partei „великая Россия“ (Großes Russland) kommt in der deutschen Wiki nicht vor, aber in der englischen. Danach soll Vorsitzender sein Andrei Sa­ve­li­yev. So steht es auch in der russischen Wiki. Hier sehen sie eine Sit­zung der Partei, die ja offiziell noch keine ist. Links im senf­gelben Hemd ist Dmitri Rogosin Stellvertretender Ministerpräsident Russlands 😯
rogosin1
Rechts in der Ecke sitzt der Vorsitzende der Nazi-Partei, Andrei Saveliyev. Hier noch einmal größer und besser zu erkennen:
Andrei Saveliyev
Aber da fehlt noch einer in der Ecke links am Fenster, der auf dem Bild oben nicht da war, der russische Blut und Boden und Nazi-Poet Alexei Ana­tol­je­witsch Na­wal­ny
Alexei Anatoljewitsch Nawalny
Hier können Sie Alexei Nawalny und Andrei Saveliyev noch einmal zusammen sehen
grussland
Gruselig? Ohhh, es kommt noch besser. Hier ein Wahlplakat von „Großes Russland“ (daneben das Original der NSDAP):
wahlplakatgorssrussland
Und bei diesen Bildern muss doch jeder in der NPD vor Neid erblassen
gross-nazis
Oder wie wär’s mit dem Nachwuchs auf einer Partei-Demo (unter dem „Motivator“ steht „Heil Putler“ – ist nicht vom mir, sondern aus dem Netz gefischt von einer Putin-kritischen Seite)
heil-putler-nachwuchs
Die Kleine hat das mit dem „richtigen Arm“ noch nicht raus, aber Opi hält ja auch den rechten fest. Ich hätte noch mehr, aber ich mache mal Schluss … mit einem Bild des Führers und seinem Bestseller :mrgreen:
putler-plan