Schlagwörter

, , , ,

Maria Pakhomenko Soll keiner sagen können, er habe es nicht gewusst, so wie damals, bei Hitler. Deshalb mein Video. Nur die Meinung eines nobody, der im Warschauer Pakt geboren wurde und auf­ge­wachsen ist. Das Lied der Wolgaschlepper: „Эй, ухнем!“ … nicht nur von den Don-Kosaken, auch sehr hübsch mit Maria Pakhomenko, die, in Weiß­russ­land geboren, eigentlich eine Ukrainerin war und der größte Popstar der Sowjetunion. Sie ist vor einem Jahr in Sankt Peterburg, Putins Ge­burts­ort, gestorben und kann/muss das Elend, das Zar Vladimir mit den Russen aller Völker anstellt, nicht mehr erleben. Vielleicht besser für Maria 😦


HINWEIS: Wenn Sie oben kein Video von Vimeo sehen können, dann haben Sie diese Seite in https angesurft. Machen Sie das “s” wech (oder klicken Sie hier drauf), dann klappt’s.