Schlagwörter

, ,

Ich weiß, es heißt „Dumm wie Brot„, aber wenn Sie das hier gelesen haben, wer­den Sie mir zustimmen, dass „Dumm wie Titte“ auch passt. Am 13. Februar 2014 haben zwei angebliche FEMEN-istinnen in Dresden dem Bomber Harris dafür gedankt, dass er Dresden in Schutt und Asche gelegt hat. Was das mit einer wie auch immer gearteten Frauenbewegung zu tun hat, weiß ich nicht, ganz abgesehen davon, dass damals vor allem Frauen im Feuersturm ums Leben kamen, Egal: Seltsam war, dass die zwei Blankziehenden vermummt war. Das machen FEMEN nie. Nun wurden die Bilder der Aktion „forensisch“ untersucht und gucke da, zumindest ein Paar Titten konnte zweifelsfrei identifiziert werden.
Helm_Femen-Dresden
ROFLEs gehört Anne Helm von der Piraten-Partei. Die hätten besser ihre Titten vermummt. Die andere Titte soll die Piratin Mercedes Reichstein sein, die Kenner ihrer linken Titte am darunter befindlichen Tittoo (schwarzer Stern) entlarvt haben. Mercedes Reichstein hat am 7. Februar 2014 in Berlin einen Molotow-Cocktail auf die russische Botschaft geworfen.
Reichstein-Molotow
© Berliner Morgenpost

Sowohl FEMEN als auch die Piraten haben sich von den dummen Titten distanziert. Trotzdem sollten den Doppeltitten ein paar Monate Knast ganz gut tun.