Schlagwörter

, ,

Wenn die alte, seriöse Tante New York Times schon über (echte) Kunst-Titten berichtet, dann muss da was dran sein. Vordergründig geht es darum, dass Venezuelas Schaufensterpuppen besonders viel Holz vor der Hütte haben, aber diese dicken Plastik-Möpse sind nur eine Folge dessen, dass sich in Venezuela extrem viele Frauen den Busen mit Silicon aufblasen lassen (die NYT spricht wirklich von „inflated„). Viele hätten „trouble making ends meet“ (Probleme über die Runden zu kommen), nehmen Kredite auf, verschulden sich, nur für dicke Möpse 😡

Werbeanzeigen