Schlagwörter

,

vlc-playerKurzer Nachtrag zu meiner Update-Warnung vom 30. Sep­tem­ber 2013. Angeblich erkennt VLC 2.1.0 jetzt au­to­ma­tisch eine Surround-Source, so dass die Ent­wick­ler eine manuelle Wahl des „Audiogerätes“, wie noch in Vers. 2.0.8 möglich, für entbehrlich gehalten haben. Ich kann das so nicht be­stä­ti­gen. Das scheint von der Sound­karte abhängig zu sein und es geht ja auch nicht nur ums Erkennen des Surround- Tons, sondern auch um dessen Einstellung. Die neue VLC-Automatik gibt für meinen Geschmack die rear speaker (Ls + Rs) zu laut wieder. Also: 5.1 geht zwar in VLC 2.1.0, aber ich rate trotzdem weiter vom Update ab.