Schlagwörter

, ,

UPDATE: Ed Snowden soll von Russland Papiere erhalten haben (oder auch nicht – an dieser Kiste ist alles verwirrend), die es ihm ermöglichen würden, den Transitbereich des Flughafens ШереметьевоSheremetyevo zu verlassen (oder auch nicht … siehe oben), aber die Flughafen-Sicherheit will ihn noch nicht gehen lassen … vielleicht will Eddy auch warten, bis es dunkel ist. Die Presse erwartete ihn jedenfalls sehnsüchtig. Hier waren Live-Bilder vom Flughafen zu sehen. Russische Medien vermelden ferner süffisant, dass man in der Clean Zone vor dem Kapselhotel, in dem sich der Whistleblower seit Wochen aufhält, zumindest einen CIA-Agenten gesichtet habe. Hat ihn der Schlapphut verraten?

PS: Ist ja auch wurscht, Hauptsache er „kommt durch“ und wir bekommen (von Glenn Greenwald, dem GUARDIAN, der GLOBO oder wem auch immer) noch viele spannende Enthüllungen und Geschichten aus der Welt der geheimen Eichkater.

Zu Risiken und Nebenwirkungen des Gebrauchs von
Social-Media-Button fragen Sie die NSA oder einen
Geheimdienst Ihres Vertrauens.